K-Clear – Die unkomplizierte, transparente Zahnschiene

Das System K-Clear der Firma K-Line besteht aus Zahnschienen, die aus transparentem Kunststoff für jeden Patienten individuell angefertigt werden. Die Schiene übt äußerst sanft Druck auf die Zähne aus und bewegt sie so schrittweise in die gewünschte Position. Klarer Vorteil: Die Schienen können jederzeit herausgenommen werden, beispielsweise zum Essen oder zum Zähneputzen. 

Ablauf einer K-Clear Behandlung

Zunächst nehmen wir einen Abdruck Ihrer Zähne, machen Fotos sowie eine Röntgenaufnahme. Auf dieser Basis lässt sich im 3D-Simulationsverfahren ein Bild Ihrer begradigten Zähne erstellen. Entspricht das Simulationsergebnis Ihren Vorstellung, erstellen wir einen ausführlichen Behandlungs- und Kostenplan für Sie und lassen die ersten Schienen, die sogenannten Aligner, anfertigen. Alle 6-12 Wochen kommen Sie dann zur Kontrolle in unsere Praxis. Bei diesen kurzen Kontrollterminen stellen wir sicher, dass sich alles wie gewünscht entwickelt und Sie erhalten neue Aligner von uns. 

Mit Hilfe dieser absolut unkomplizierten und schmerzarmen Methode haben wir in unserer Praxis bereits viele hervorragende Ergebnisse erzielen können. Es erfordert aber auch eine entsprechende Disziplin und Mitarbeit des Patienten, damit die Behandlung nicht ins Stocken gerät. Die Schienen sollten mehr als 20 Stunden am Tag getragen werden. Sie werden nur zum Essen und Reinigen der Zähne herausgenommen. Auch wenn man unterwegs ist und auswärts isst, bleibt der Behandlungsablauf für den Patienten unkompliziert. 

In der Regel dauert eine Behandlung zwischen 4 und 8 Monaten bei kleinen Zahnfehlstellungen. Bei grösserem kieferorthopädischem Aufwand kann eine Behandlung auch bis zu 12 Monaten dauern. Nach abgeschlossener bekommt der Patient Retentionsschienen, welche nur noch nachts getragen werden, oder einen Retainer aus Draht, welcher unsichtbar hinter die Zähne geklebt wird und dafür sorgt, dass sich die Zähne nicht wieder verschieben. 

Was unterscheidet Schienen von K-Line von anderen Systemen auf dem Markt? K-line ist das einzige System welches eine Schienenbehandlung in mehrere Phasen einteilt. Hierdurch wird immer nur ein Teil der Schienen hergestellt und es ermöglicht einem individuell auf die Geschwindigkeit der Zahnbewegung des einzelnen Patienten einzugehen. So können Veränderungen während des Behandlungsverlaufes durchgeführt werden um ein perfektes Endergebnis zu erzielen. 

Kostentechnisch liegt eine Behandlung zwischen 2700,- und 3800,- Euro abhängig von der Anzahl der Behandlungsphasen und der anschließenden Form des Retainers.

Überzeugen auch Sie sich von diesem unkomplizierten und effizienten System. Weitere Informationen finden Sie unter www.kline-europe.com 

Vorteile von K-Clear auf einen Blick 

  • Korrektur von Zahnfehlstellungen in kurzer Zeit 
  • Schmerzarme Behandlung, da nur sehr sanft er Druck ausgeübt wird
  • 3D-Simulation zur optimalen Planbarkeit des gewünschten Ergebnisses
  • Transparent und somit fast unsichtbar Hoher Tragekomfort durch individuelle Anpassung und angenehmes Material
  • Jederzeit herausnehmbar, beispielsweise zum Essen oder für die Zahnhygiene
  • Kurze Kontrolltermine 

Gerne beraten wir Sie zu der geeigneten Methode zur Begradigung Ihrer Zahnfehlstellung. Vereinbaren Sie am besten heute noch einen Beratungstermin!