Prophylaxe

Schlechte Zähne sind heute kein Schicksal mehr. Internationale Studien und das Schweizer Gesundheitswesen zeigen, dass durch eine gründliche Pflege zuhause und eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt die eigenen Zähne dauerhaft bis ins hohe Alter erhalten werden und somit langfristig deutlich Kosten eingespart werden können.
Daher ist die regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Dentalhygiene ein elementarer Bestandteil unserer Patientenbetreuung.

Es wurde in diversen Studien nachgewiesen, dass eine regelmäßige professionelle Entfernung der Beläge, an den durch eine Zahnbürste nicht erreichbaren Zahnflächen, die entscheidende Maßnahme zur Vermeidung von Löchern und Zahnfleischwund ist.
Dies ist ein elementarer Grundstein, um dauerhaft Kosten zu reduzieren.
Diese Nachhaltigkeit möchten wir unseren Patienten bieten und unterstützen Sie, Ihre eigenen Zähne und Ihr Zahnfleisch durch ein wissenschaftlich fundiertes Präventionsprogramm gesund zu halten.
Daher steht Ihnen in unserer Praxisklinik ein hoch motiviertes Prophylaxeteam zur Verfügung.


Medizinischer Hintergrund

Ein gepflegtes Gebiss ist nicht nur entscheidend zur Vermeidung von Karies und Parodontitis, sondern auch für die Gesundheit des gesamten Organismus. Ein direkter Einfluss auf das Herzkreislaufsystem ist medizinisch bewiesen. Mit einer guten häuslichen Zahnpflege erreicht man jedoch nur ca. 70 % der Zahnflächen. Dies ist in der Regel ausreichend, um akute Entzündungen des Zahnfleisches und schnell wachsende Karies zu verhindern. An den Flächen, die man mit der Zahnbürste nicht erreicht, bilden sich allerdings weiterhin Zahnstein und Zahnbeläge sowie schädliche Bakterien. Diese führen insbesondere in den Zahnzwischenräumen zu Karies und chronischen Entzündungen des Zahnfleisches. Tückisch hierbei - chronischen Entzündungen verlaufen fast immer unterschwellig und somit schmerzfrei. Viele Patienten berichten deshalb über Jahre hinweg, nie Probleme mit ihren Zähnen gehabt zu haben. Oft bemerken sie erst zu spät den Rückgang des Zahnfleisches und eine Lockerung der Zähne, die von einer dauerhaften Reizung des Zahnfleisches durch Bakterien in den Zahnbelägen ausgelöst wurde. Diesem erst langsamen Zurückziehen des Zahnfleisches, gefolgt vom Abbau des Knochens und Wackeln der Zähne bis hin zum Zahnverlust, kann mit regelmäßiger Prophylaxe vorgebeugt werden.


Ablauf

Ablauf: Nach einer Bestandsaufnahmen entfernt eine ausgebildete Prophylaxe Assistentin oder Dentalhygienikerin mit speziellem Instrumentarium, Pulverstrahlgerät und Ultraschall harten Zahnstein und weiche Beläge von den Zahnoberflächen.
Gleichzeitig werden Verfärbungen von Wein-, Tee-, Kaffe- und Zigarettengenuss entfernt, so dass die Zähne wieder frischer und weißer wirken. Teilweise muss diese Tätigkeit in sorgfältiger Handarbeit erfolgen, um tief liegende Konkremente sauber zu entfernen und Zahnfleischtaschen gründlich zu reinigen.
Anschliessend erfolgt eine Politur der Oberflächen, damit sich Verfärbungen und Bakterien zukünftig nur erschwert wieder festsetzen können. Eine abschliessende Flouridirung stärkt die Zahnoberflächen.


Häufigkeit

Bei einem gesunden Gebiss ohne Parodontitis oder aktiver Karies wird eine professionelle Zahnreinigung alle 6 Monate empfohlen. Bei Vorliegen von Risikofaktoren wie Parodontitis, freiliegenden Zahnhälsen oder hohem individuellem Kariesrisiko kann eine professionelle Zahnreinigung häufiger notwendig sein. Solche Besonderheiten werden im Rahmen einer Kontrolluntersuchung mit Ihnen im Detail besprochen. Diese Untersuchung ist für Kassenpatienten mit keinerlei Zusatzkosten verbunden.
Jede Stunde professioneller Zahnreinigung ist besser, billiger und angenehmer als eine Stunde Löcher bohren, Zähne beschleifen oder Zähne ziehen. Gesunde Zähne sind besser und schöner als jede noch so gute Füllung, Krone, Brücke oder gar Prothese und stellen einen entscheidenden Faktor für eine hohe Lebensqualität dar.
Auch Zähne haben ein Gefühl.